Start der Seite: 20. Juni 2oo7
Neustart der Seite:
16. September 2o13

Herzlich willkommen

Hier finden Sie eine Bastler-Seite. Keine Diplomarbeit.
Es Treffen sich:      Hobby und Wissen !
Was besseres kann  es nicht geben.

Für Lötkolbenbastler und solche, die es werden wollen ...

Ich möchte für unser gemeinsames Hobby werben und Hilfe geben.
Selber machen, statt selber kaufen.

Ich habe die Geräte selbst entwickelt oder nachgebaut, verbessert und erpobt.
Ein Schaltplan im Internet - schnell gemacht, aber: funktioniert ???

Viel Spaß beim Herumstöbern...

ACHTUNG:      Diese Seite ist für PC gemacht !    Monitor: 1920x1080 Pixel (quer). Nicht für Smartfone oder Tablets...
Der Umfang der Homepage liegt bei ca. 1,1GB (incl. aller zur Verfügung stehende Downloads), es gibt einen gesicherten Bereich.

Übrigens: Die Mittelwelle ist nicht tot. Hören Sie mal nach 21.00 Uhr rein (1215kHz).
Mitschnitt (MP3) von AbsoluteRadio (anklicken), AM-Station in GB, ca. 15min
Werk für Fernsehelektronik
BERLIN



(Symbol auf dem Peter-Behrens-Bau
an der Ostendstraße 1 – 4
Hauptwerk in Berlin-Oberschöneweide
)
Rüdiger K. Büttner, Jahrgang 1958,
Dipl.Ing. (FH) "Technologie Elektronische Bauelemente"
(anklicken),
Studium in Hermsdorf
/ Thüringen (DDR)
(Ansicht d. Altbaus)

Hier (stellvertretend) nur 2 wichtige Stationen,
die meinen Lebensweg geprägt haben:

  (DDR b. 1992) Entwicklungsingenieur für Infrarot-Sensoren. Neubau/Anbau
des WF in Bln./Pankow - Borkumstraße 2 (
dort dann Abt. ED5) IR.Sensorik.

(D n.1992) Entw.-Ing. CAD Metallbau und Solarkatamaran GmbH
(Die "Solartankstelle", Köpenick/Wendenschloß), wer mehr über den
"Solarpavillon" bzw. den SunCut21 wissen mag - der frage bei mir nach...)

                    Ich zeige hier ein paar Bilder vom Bau der SOLARTANKSTELLE
                                                                      (Quelle: die eigene Fotostrecke auf Farbfilm...)

 

(anklicken)

Ich sammele alte rundfunktechnische Literatur (D/DDR/Osteuropa/ F/UK/USA) und rundfunktechnische Bauteile, z.T. sind diese Bauelemente nur noch in Osteuropa zu erhalten. Wer dbzgl. Fragen hat - fragen Sie einfach nach !

Dabei bin ich bes. von russ. Stiftröhren und deren Schaltungstechnik sehr angetan... Ein kleines Wunderwerk
der damaligen Technik ! Die konsequente Umsetzung der Strahlablenkung sucht ihres gleichen...

   Seit dem Juni 2oo7 gibt es den nun schon - den Bastler-Beutel ! Hier finden Sie eine kleine, seriöse Seite, die Anregungen, Wissen und vor allem MUT zum eigenen Basteln geben will. Alle Bauvorschläge sind erprobt (im Bild/Video zu sehen).
                     Sie können alles verifizieren
. Im Zweifel: Nachfragen ! Denn fragen kostet nichts.

Wichtiger Hinweis: Das ist meine Hobby-Seite, mein Beitrag zum Hobby: Elektronikbasteln, aber bestimmt keine Diplomarbeit. Sie enthält sicher kleinere Fehler, das passiert hald. Für Hinweise und Anregungen bin ich dankbar...

Wenn Sie als Elektroniker/Bastler des öfteren Leiterplatten selbst anfertigen, dann empfehle ich Ihnen dringend, den UV-Belichter nachzubauen. Der ist effektiv, einfach zu bauen und sehr preiswert ! Beschäftigen Sie sich mit dem Thema - denn die Zeiten von Redisfeder, Tusche und "Wachskratzen" oder das Bohren mit abgebrochenen Nähnadeln ... ist längst vorbei ! Wer einigermaßen handwerklich "zu Fuß" ist, der kommt mit dem Nachbau klar... Ich fertige seit Jahren alle hier vorgestellten Platinen mit diesem Gerät. Sie müssen sich aber zwingend mit der Technologie auseinandersezten. Heute aber kein größeres Problem mehr...

In 2oo7, als ich diese Seite eröffnete, habe ich mit dem UV-Belichter angefangen.

Mein Schwerpunkt (heute): Röhrentechnik, besonders russischen Submin-Röhren (auch Stiftröhren). Die Kombination von alter Röhrentechnik mit modernen (spannungsfesten) HL-Bauelementen, das ist der besondere Reiz ! Wer DAS einmal Nachvollzogen hat - der wird davon nicht mehr loskommen... Fantastisch - mehr kann man zu dieser Technik nicht sagen. Probieren Sie`s aus ! Zurück zu den Wurzeln ! Das schließt auch Germanium-Transistoren ein... Entsprechend finden Sie hier (links in der Navigationsleiste) eine Rubrik "russ. Stiftröhren". Aber schauen Sie unbedingt auch in den Rubriken "Projekte" und "Geräte/Tester" nach.

Wer sich auf diesen Pfaden umsehen und ein Bild machen möchte, der ist herzlich eingeladen denn:

Für private User ist hier alles ohne umständliche Anmeldungen / Registrierungen natürlich völlig kostenfrei !
Ohne Abmahnungen von "Anwaltskanzleien" oder ominösen Inkassounternehmen wegen "illegalen Downloads" ...

   Thematisch wird diese Seite viele Informationen und vor allem Anleitungen / Bauvorschläge geben. Aber auch etwas Theorie, sofern
das sinnvoll ist und einfach zu handhaben. Das Spannende ist ja, wenn man auch versteht, warum das funktioniert (oder aber NICHT)...
   Und dazu muß man nicht unbedingt studiert haben.

Das Motto dieser Seite: Geist ist geil ! Es wird Sie hier überall begleiten, denn Nachdenken lohnt sich     
ODER
:  Wer nichts weiß, muß alles glauben !                              Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)
(Ich nehme hier Bezug auf
eine Sendung/Serie des ORFeins "SIENCE BUSTERS", TV-Österreich, die auch auf 3SAT zu sehen ist)