Quarz-Tester  
zur analogen Variante   die digitale Variante
Prüfen & Testen

 

     

   Ein sehr einfacher Tester, mit dem man alle gängigen Quarze ab 100kHz (bis in den MHz-Bereich) auf Funktion testen kann. Über den 22k Widerstand kann die HF abgenommen werden und einem Frequenzzähler zugeführt werden. Der Tester arbeitet mit dem DDR-Uhrenschaltkreis U114D (TC8066PB) bzw. U124D. Diese Schaltkreise wurden als Taktgeber in Analoguhren/Tischuhren mit Uhrenquarz (4194304Hz) und Weckfunktion (nur U114D) vorgesehen und teilen die Quarzfrequenz auf 0,5Hz herunter (Uhrenmotorsteuerung). Diese Schaltkreise sind noch sehr preiswert zu bekommen.

Besonderheit dieser Schaltung ist die Spannungsverdopplung (Ge-Diode + C), so daß trotz der geringen Betriebsspannung (1,5V) alle farbigen LED (höhere Flußspannung !) verwendet werden können.

Mit dem Schalter S2 wird der IC auf "Schnellgang" geschaltet. Das sollte man bei Quarzen niedriger Frequenz tun, denn das Blinken der LED ist dann 16x schneller...

Übrigens lassen sich auch Piezofilter auf ihrer Eigenfrequenz erregen (getestet: SPF455-9 "rot"). Zu "MURATA" liegen keine Erfahrungen vor...

Einfache Schaltung, große Wirkung ! Leiterplatte und Schaltung stehen zum Download bereit.

   Wer diese Schaltung erpoben mag, der frage nach.



Fragen kostet nichts ! Vielleicht kann ich weiterhelfen
(IC) ...


(anklicken)

 

Wer z.B. 100 Quarze testen muß ist damit gut bedient...

     Die Schaltung wie gewohnt Live und in Farbe
     zum downloaden !